Allgemeine Geschäfts- / Teilnahmebedingungen

§ 1. Anmeldung und Zahlung der Kursgebühren


Die Anmeldung zu einem Seminar muss immer schriftlich, per Fax oder über unsere Homepage im Internet unter Verwendung unseres Anmeldeformulars erfolgen. Jede Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet grundsätzlich zur Zahlung der gültigen Seminargebühr. Sie erhalten nach erfolgter Anmeldung eine Bestätigung per E-Mail von uns, sofern Sie aus Gründen der Kommunikation eine aktuell gültige E-Mailadresse angegeben haben. Wir haften nicht für Übermittlungsfehler durch den Teilnehmer. Sollten Sie diese Bestätigung nicht innerhalb von sieben Tagen erhalten, melden Sie sich bitte unverzüglich bei Collogo.
Die Seminargebühren sind bis spätestens 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn an die angegebene Bankverbindung zu überweisen. Beträgt der Anmeldezeitraum bis zur Durchführung der Veranstaltung weniger als 6 Wochen, so sind die Seminargebühren sofort nach erfolgter Anmeldung zur Zahlung fällig. Ist das Seminar ausgebucht, werden sie umgehend hiervon in Kenntnis gesetzt.
Es gelten die von“ Collogo“ jeweils genannten Seminargebühren. In den Seminargebühren sind enthalten: notwenige Tagungsunterlagen, Bewirtung in den Kaffeepausen (Snacks), bei ganztägigen Seminaren (Beginn vormittags) Mittagessen .

§ 3. Widerruf / Rücktritt des Teilnehmers


3.1. Widerrufsbelehrung

Beginn Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sind Teilnehmerinnen / Teilnehmer Vertragspartner des Fortbildungsinstituts, haben diese
als Verbraucher folgendes Widerrufsrecht:

3.1.1 Widerrufsbelehrung bei Online-Buchungen

Widerrufsbelehrung
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab Vertragsschluss.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:
COLLOGO
Burbacher Markt 7
66115 Saarbrücken
E-Mail: informationen@collogo.de
Tel.: 0681-98 91 75 34
Fax: 0681-98 91 75 35

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

3.1.2 Widerrufsbelehrung bei Fax- oder Briefbuchung

Widerrufsbelehrung
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab Vertragsschluss.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:
COLLOGO
Burbacher Markt 7
66115 Saarbrücken
E-Mail: informationen@collogo.de
Tel.: 0681-98 91 75 34
Fax: 0681-98 91 75 35

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Ende der Widerrufsbelehrung

3.2. Rücktritt des Teilnehmers:

Bei einem Rücktritt bis spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn (maßgebend ist der Zeitpunkt des Eingangs der schriftlichen Rücktrittserklärung bei Collogo) wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25€ erhoben. Geht der Rücktritt bis spätestens zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn ein, sind 50 % und danach 100 % der Seminargebühr als pauschalierter Schadensersatz zu zahlen, es sei denn, Sie weisen nach, dass kein Schaden entstand oder dass er wesentlich niedriger ist.

Auch beim Rücktritt von der Veranstaltung am Seminartag oder nur teilweiser Teilnahme am Seminar sind 100 % der Seminargebühr zu zahlen. Im Falle des Rücktritts werden bereits gezahlte Seminargebühren unter Abzug unserer Ersatzansprüche erstattet. Anstelle des Rücktritts kann die Teilnahmeberechtigung auch kostenfrei auf einen Ersatzteilnehmer übertragen werden.
Die unter § 3 bestehenden Widerrufsrechte sind hiervon unberührt.

§ 4. Rücktritt des Veranstalters:


Collogo behält sich vor, die Veranstaltung abzusagen oder auf einen anderen Termin zu verlegen, wenn ein wichtiger Grund vorliegt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor, wenn zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn die Mindestteilnehmerzahl eines Seminars nicht erreicht ist. Bei Erkrankung des Referenten oder Eintreten anderer unvorhergesehener Ereignisse, die Collogo nicht zu vertreten hat, kann die Veranstaltung auch kurzfristiger abgesagt werden. Bereits gezahlte Seminargebühren werden erstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

§ 5. Änderungsvorbehalt:


Collogo behält sich vor, inhaltliche, methodische und organisatorische Programmänderungen oder -abweichungen kurzfristig bei einem Seminar vorzunehmen, soweit der Nutzen der Veranstaltung für die Teilnehmer unverändert ist. Collogo ist berechtigt, bestimmte Referenten durch andere, gleich qualifizierte Referenten zu ersetzen. Eventuelle Terminverschiebungen werden durch Collogo den Teilnehmern rechtzeitig bekannt gegeben.

§ 6. Tagungsunterlagen


Collogo übernimmt keine Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Tagungsunterlagen, die nicht von uns erstellt wurden. Allein die jeweiligen Referenten sind in dieser Hinsicht verantwortlich für die von ihnen erstellten Unterlagen.

§ 7. Haftung:


Mit Ausnahme der Haftung bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit ist unsere Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Diese Beschränkung gilt auch für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen der Erfüllungsgehilfen.

§ 8. Allgemeine Bestimmungen, Daten- und Urheberrechtsschutz, Salvatorische Klausel:


Mit Ihrer Anmeldung gemäß § 2 bestätigen Sie, dass Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkennen und dass Sie über das Widerrufsrecht für Verbraucher belehrt worden sind. Durch die Anmeldung erklären Sie sich mit der Be- und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Seminarabwicklung einverstanden. Die Seminarinhalte, sowie alle Ihnen überlassene Unterlagen stellen unser geistiges Eigentum dar. Bild- und Tonaufnahmen während der Seminare sind untersagt und führen zum sofortigen Seminarausschluss.

§ 9. Schlussbestimmungen


9.1 Anwendbar ist deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort ist Saarbrücken. Die Vertragssprache ist deutsch.

9.2 Handelt es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist Gerichtsstand Saarbrücken. Dies gilt auch, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland oder seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt nach Vertragsabschluss in das Ausland verlegt hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist.

Stand: Oktober 2015